Nachrichtendetail

HomeAktuellesIGMKontakt
 



Boßeln+Kloot
Gesundheitssport
Schleuderball
Turnen
TTG Jade
Walking
 
+++ Service +++
Hallennutzungsplan
Aktuelles im Mentzhauser TV
Chronik und MTV-Lied
Satzung

 

 

 

 

Heute: Samstag, 17. November 2018

Erstellt am: 02.01.2015 um 09:11 Uhr

2. Werfen der Championstour

Rubrik: Boßeln / Kloot

Von: Wolfgang Böning

Erwachsene und Jugendliche gefordert

Lange ausruhen im neuen Jahr, ist für die Friesensportler nicht angesagt. Für die Boßelcracks heißt es sich gleich wieder gut einbringen. Am Sonnabend den 3. Januar stehen sogar zwei Wettbewerbe auf dem Programm. Für die Jugendliche steht der 3. Durchgang vom sogenannten Jugendkaderwerfen, im Hinblick auf die EM 2016, auf dem Zettel. Die ersten beiden Durchgänge fanden ja schon im Dezember statt. Das Feld zu diesem Durchgang wurde jetzt auf jeweils 15 Mädchen und Jungen reduziert. Der Start erfolgt am Sonnabendmorgen um 9.30 auf der bekannten Fuhrenkampstraße in Zetel, wo auch der weithin bekannte jährliche High-Light-Cup vom KBV Zetel-Osterende ansteht. Aus der Wesermarsch haben sich die Jungen vorerst verabschiedet. Um eine gute Platzierung kämpfen dagegen weiter die Mädchen, Mareike Folkens, Waddens, Simke Wiemer, Kreuzmoor, (beide 10 Uhr), sowie Jana Bölts, Moorriem, (10.15 Uhr). Der Abwurf erfolgt unweit der B 437 gegenüber dem Bundesgewehrgelände. Hier ist wieder ein Streckenwerfen vorgesehen. Die Siegerehrung findet direkt im Zielbereich der Wurfstrecke statt.

Am Sonnabendnachmittag steht dann der 2. Durchgang der Championstoursaison 2014/15 an. Das Auftaktwerfen wurde im September mit der Eisenkugel in Fahne, Kreisverband Aurich, durchgeführt. Die Auftaktsieger waren mit Astrid Hinrichs, KBV Schweinebrück, Wohnort Mentzhauen und Ralf Look, Großheide, bekannte Friesensportgrößen. Bestens ein brachte sich auch Christoph Müller, KBV Kreuzmoor, der Lebensgefährte von Astrid Hinrichs, mit dem Tagesrang zwei. Jetzt nehmen die Frauen und Männer die Holzkugel in die Hand. Geworfen wird auf der Strecke vom KBV Berdum. Hier wurde erstmals ein Werfen der Championstour im April 2011 durchgeführt. Es ist eine interessante Strecke mit enger S-Kurve und langgezogenen Kurven und geraden Powerstrecken. Die Siegerkugel bei den Männern, kann mit zehn Wurf durchaus die 2000 Meter knacken. Das30 köpfige Männerfeld, jeweils Dreierpaarungen, startet um 13 Uhr. Die Frauen, auch 30 Aktive, beginnen um 14 Uhr. Aus dem Kreisgebiet sind Tim Wefer, Mentzhausen (13.05 Uhr), Stefan Runge, Kreuzmoor (13.10 Uhr), Manuel Runge, Kreuzmoor (13.15 Uhr), Matthias Gerken, Kreuzmoor (13.20 Uhr), Leif Bolles, Kreuzmoor (13.25 Uhr), Christoph Müller, Kreuzmoor (13.40 Uhr), Sandra von Häfen, Kreuzmoor (14.05 Uhr), Regina Bosse, Delfshausen (14.15 Uhr), Katrin Krutzsch, Schweewarden (14.25 Uhr) und Mareike Rohde, Kreuzmoor (14.15 Uhr) auf der Starterliste. Insgesamt somit zehn Aktive aus den beiden Kreisverbänden Butjadingen und Stadtland, wobei bisher einmalig in der Tourgeschichte, das ein Verein, Kreuzmoor, gleich 7 Aktive stellt. Die Siegerehrung wird im „Boßeler-Huus“ anstehen.