Nachrichtendetail

HomeAktuellesIGMKontakt
 



Boßeln+Kloot
Gesundheitssport
Schleuderball
Turnen
TTG Jade
Walking
 
+++ Service +++
Hallennutzungsplan
Aktuelles im Mentzhauser TV
Chronik und MTV-Lied
Satzung

 

 

 

 

Heute: Freitag, 17. August 2018

Erstellt am: 25.05.2016 um 18:33 Uhr

3. Schleuderballspieltag

Rubrik: Schleuderball

Von: Wolfgang Böning

Favoriten marschieren durch

Nach dem 3. Spieltag kristallisieren sich die ersten Topteams in den Staffeln heraus.

 

Landesliga

 

TSV Abbehausen 1 - KBV Grünenkamp 4:1

 

Die Gastgeber taten sich gegen die Grün-Gelben lange Zeit schwer. Bei Gegenwind erzielten die Hausherren das 1:0. Zu diesem Zeitpunkt sah alles gut aus für den TSV. Doch aufgrund der ungewohnt löchrigen 3er Reihe und etlicher anderer kleiner Fehler kamen die Gäste zum Ausgleich. Mit dem 1:1 ging es in die Halbzeitpause. In der zweiten Hälfte begannen die Gastgeber konzentrierter. Mit leichter Windunterstützung ließen die Abbehauser nichts mehr anbrennen und erzielten gegen ersatzgeschwächte Grünenkamper drei weitere Tore zum 4:1 Endstand.

Die Hauptfänger sowie die 6er Reihe zeigten im zweiten Durchgang eine deutliche Leistungssteigerung.

 

KBV Grünenkamp II - BV Reitland 0:14

 

Die „Reserve“ der Grün-Weißen konnte nur 7 Spieler aufbieten, während die Gäste in voller Mannschaftsstärke mit 8 Aktiven aufliefen. Der Leistungs-Unterschied zwischen dem Meisterschaftsanwärter Reitland, der sein 1. Saisonspiel bestritt, und dem Aufsteiger Grünenkamp II wurde schnell deutlich. Eine Klasse für sich war bei den Gästen Hauke Freese mit seinen Schockbällen. Zum Pausenpfiff (0:6) war bereits die Vorentscheidung gefallen.

 

Mentzhauser TV - Oldenbroker TV 0:12

 

Beide Mannschaften mussten auf einige Stammspieler verzichten und spielten nicht in kompletter Mannschaftsstärke. Das Ziel der Hausherren war es das Stellungsspiel besser zu gestalten als im ersten Spiel. Die Gäste spielten die erste Halbzeit mit der Sonne im Rücken und etwas Rückenwind. Durch die weitern wurfweiten fielen die ersten Tore für die Hausherren. Die Hausherren spielten das Spiel sicher runter und gestalteten das Spiel einigermaßen ausgeglichen. Der Leistungsunterschied war doch deutlich zu merken. Mit einer 6:0 Führung ging es dann in die Halbzeit. Die zweite Halbzeit war ein Abbild der ersten Halbzeit. Es fielen weitere 6:0 Tore für die Hausherren.

 

Bezirksliga

 

TV Neustadt – TuS Grabstede 0:9

 

Grabstede trat mit einer starken, jungen Truppe an und konnte im ganzen Spiel mit

weiten Schock- und Wurfbällen überzeugen. Mit einer 4:0 Führung für die Friesländer wurden die Seiten gewechselt.

 

TSV Abbehausen II – Mentzhauser TV III 7:0

 

In der ersten Halbezeit ging Abbehausen schnell in Führung, jedoch hielten die Gäste gut dagegen. Mit dem 2:0 ging es in die Halbzeitpause. In der 2 Halbzeit konnte der TSV Abbehausen jedoch noch 5 weitere Tore erzielen.

 

Altenhuntorfer SV II – KBV Altjührden/Obenstrohe 1:3

 

Es war eine Partie l auf Augenhöhe. Der Gast sorgte mit einem 67 Meter Anwurf gleich für Aufsehen. Mit dem 1:1 ging es in die Halbzeitpause. Im zweiten Durchgang wurden durch bessere Wurfweiten vom Gast, und durch Fehler der Heimmannschaft, zwei Tore von den Friesländern erzielt.

 

Bezirksklasse

 

TV Waddens II - BV Salzendeich 4:1

 

Die jungen Waddenser Mannschaft konnte sich gegen die 6 Salzendeicher durchsetzen. Durch einige Fehler in den Waddenser Reihen spielten sich die Salzendeicher in einen Rausch und erzielten kurz vor dem Pausenpfiff das 1:0. Mit den zahlreich erschienen Fans drehten die Waddenser in der zweiten Halbzeit den Spieß um. Sie erzielten früh den Ausgleich und konnten dank Christian de Wit ( „Spieler des Tages“ ) weiter in Führung gehen und somit das Spiel deutlich für sich entscheiden.

 

BV Reitland II – BV Kreuzmoor 0:0

 

Mit einem 0:0 ging es in die Halbzeit. In der zweiten Hälfte drangen die Kreuzmoorer ihre Gegner weiter in deren Torraum. Durch die gezielten Schockbälle konnten die Reitlander sich bis zum Ende ein 0:0 S halten. Es war ein spannendes Spiel zwischen den beiden Mannschaften.

 

TSV Abbehausen III – TV Schweiburg II 8:0

 

Mehr Infos wurden nicht mitgeteilt.

 

Kreisklasse

 

SV Rittrum - Altenhuntorfer SV III 1:4

 

Die Rittrumer mussten mal wieder in Unterzahl antreten und konnten nur 7 Spieler aufs Feld führen. Die Gäste traten vollzählig mit 8 Spielern an. Die Abstimmung im Spiel der Gastgeber wurde vermisst. Die Gäste nutzen das und erzielten schnell 3 Tore in Folge. So ging es in die Halbzeitpause. Rittrum, der Regen hatte eingesetzt, schaffte das Anschlusstor. Kurz vor Schluss konnten die Gäste dann noch ein weiteres Tor erzielen.

 

TuS Grabstede II - AT Rodenkirchen II 10:0

 

Beide Mannschaften traten vollzählig, Grabstede standen sogar 10 Spielern zur Verfügung. In der ersten Halbzeit erzielten die Hausherren bereits 6 Tore. Nach dem Seitenwechsel blieben die Kraftverhältnisse gleich und Grabstede baute den Vorsprung aus.

 

KBV Grünenkamp III-TV Neustadt II: Verlegt auf den 24.5. 19.45 Uhr in Altjührden