Nachrichtendetail

HomeAktuellesIGMKontakt
 



Boßeln+Kloot
Gesundheitssport
Schleuderball
Turnen
TTG Jade
Walking
 
+++ Service +++
Hallennutzungsplan
Aktuelles im Mentzhauser TV
Chronik und MTV-Lied
Satzung

 

 

 

 

Heute: Donnerstag, 18. Oktober 2018

Erstellt am: 11.06.2016 um 09:28 Uhr

Turnier vom KBV Grünenkamp

Rubrik: Schleuderball

Von: Wolfgang Böning

Nur zwei Männerklassen ausgespielt

Das traditionelle Schleuderballturnier, das 35. vom KBV Grünenkamp, rief nicht die große Resonanz bei den Teams hervor. So bekamen die Zuschauer, bei fünf Mannschaften in zwei Turnierklassen nur fünf Partien zu sehen. Die Verantwortlichen bei den Grünenkampern um Torben und Björn Niemeyer sowie Andy Stindt fanden eine mangelnde Meldebereitschaft vor. Dann noch kurzfristige Absagen reduzierten das Teilnehmerfeld arg. Ein Grund lag sicherlich darin, dass zur gleichen Zeit Friesensportler bei der Landesmeisterschaft der Boßler gefordert waren und der Familientag von Premium Aerotec. Somit keine optimalen Voraussetzungen für das Turnier. In der Landesliga zum Abschluss des Tages dann gleich das Endspiel. Der TSV Abbehausen lies mit dem 4:0 gegen den Gastgeber KBV Grünenkamp nie Zweifel am Turniersieg aufkommen. In der Bezirksliga und Bezirksklasse waren keine Mannschaften vorhanden. Nach 13 Jahren wurde erstmals wieder die Wanderplakette der Kreisklasse vergeben. Zum Auftakt gab es einen 2:1 Sieg vom SV Rittrum gegen den TuS Grabstede II. Im Friesländer Duell behauptete sich der TuS Grabstede II mit dem 3:1 gegen den KBV Grünenkamp III. Nach dem 5:0 Erfolg gegen den KBV Grünenkamp III konnte der SV Rittrum freudestrahlend die Plakette entgegen nehmen. Für das kommende Jahr wünschen sich die Grünenkamper sicherlich mehr Interesse für das Schleuderballspiel.