Nachrichtendetail

HomeAktuellesIGMKontakt
 



Boßeln+Kloot
Gesundheitssport
Schleuderball
Turnen
TTG Jade
TTG-News
TTG-Turnier
TT-Links
Walking
 
+++ Service +++
Hallennutzungsplan
Aktuelles im Mentzhauser TV
Chronik und MTV-Lied
Satzung

 

 

 

 

Heute: Samstag, 18. August 2018

Erstellt am: 26.03.2016 um 09:20 Uhr

WM-Pokal 2. Runde

Rubrik: Tischtennis

Von: Wolfgang Böning

TTG Jade III wirft den Bezirksligisten TTC Waddens II raus

In der 2. Runde beim Tischtenns Wesermarsch Pokal der Erwachsenen, stand das Achtelfinale auf dem Plan. Im Einzug zum Viertelfinale ist die TTG Jade noch mit zwei Teams vertreten. Der Kreisligist TTG Jade III warf den Sieger vom 2014, den TTC Waddens II aus dem Rennen. Die Butjenter hatten in der vorigen Runde den Titelverteidiger AT Rodenkirchen gestoppt. Um eine Leistungsanpassung zu schaffen gibt es Punktvorgaben zwischen den einzelnen Spielklassen, sowie den Damen und Herren. Pro Spielklasse zwei Punkte und je weitere Spielklasse einen Zähler hinzu. Die Höchstvorgabe ist dabei auf 6 Bälle pro Satz begrenzt. Das Viertelfinale muss bis zum 3.4. ausgespielt werden.

 

TTG Jade III (Kreisliga) – TTC Waddens II (Bezirksliga, Vorgabe + 4, Ergebnis 7:4

 

Die Hausherren wuchsen über sich hinaus, und riefen ihre Bestleistungen ab, so der TTGer Gerd Freels. Eine 2:0 Führung legten die Gastgeber vor, und gaben diese nicht mehr ab. Valentin Wolff, TTG, gewann alle drei Einzel.

TTG III: Rainer Schmidt/Gerd Freels (1), Freels/Valentin Wolff, Schmidt/Wolff. Wolff (3), Schmidt (1), Freels (2); TTC II: Steffen Heber/Michael Burhop, Burhop/Sascha Lehmann (1), Heber/Lehmann (1), Lehmann (2), Heber, Burhop.

 

TTG Lemwerder/Warfleth (KL) – TuS Jaderberg (1. Kreisklasse) -2, 7:2

 

Mit zwei Fünfsatzerfolgen starteten die Gastgeber. Bei der TTG überzeugte die Nummer eins, Horst Biesner, der im Doppel und Einzel fünf Zähler beisteuerte.

TTG L/W: Karsten Ernst/Frank Stuke (1), Stuke/Horst Biesner (1), Ernst/Biesner (1), Biesner (3), Ernst, Stuke (1); TuS: Hans-Jürgen Schindler/Hartmut von Thülen, von Thülen/Michael Köver, Schindler/Köver, Köver (2), Schindler (1),von Thülen.

 

TTG Jade II (2. Bezirksklasse) – Oldenbroker TV IV (3. KK) -5, 7:4

 

Kurzfristig wurde das Heimrecht getauscht. Bis zum 4:4 blieb es spannend.

TTG II: Udo Dierks/Torsten Büsing, Büsing/Jörg Segebade (1), Dierks/Segebade, Segebade (2), Dierks (2), Büsing (2); OTV IV: Joachim Lameyer/Bernd Oetken (1), Oetken/Bernd Schneider. Lameyer/Schneider (1), Schneider, Lameyer (2), Oetken.

 

TTC Waddens IV (4. KK) – TV Schweiburg (1. KK), +4, 7:4

 

Nach dem 1:1 holten die TTCer den Vorsprung heraus. Andre Dietrich gab in den drei Einzeln, keinen Satz ab.

TTC IV: Horst Ahlhorn/Edgar Laverentz (1), Laverentz/Günter Stehfest (1), Ahlhorn/Stehfest, Stehfest (2), Ahlhorn (1), Stehfest (2); TVS: Thorsten Bass/Pascal Pfennig, Pfennig/Andre Dietrich, Bass/Dietrich (1), Dietrich (3), Bass, Pfennig.

 

Oldenbroker TV (KL) – TV Stollhamm 4:7 (2. KK) -3, 4:7

 

Gleich eine 2:0 Führung legten die Gäste vor, Dann der 2:2 Ausgleich und der erneute Vorsprung (4:2) für die Stollhammer.

OTV: Jürgen Kikker/Andreas Bergstein, Begstein/Eike Vedde (1), Kikker/Vedde, Vedde (1), Kikker (2); TVS: Thorben Vollert/Ralf Görries (1), Görries/Jörg Hillen, Vollert/Hillen (1), Hillen (2), Vollert (2), Görries (1).

 

TTC Kleinensiel (2. KK) – TTV Brake V (3. KK) -2, 7:2

 

Deutlich überlegen präsentierten sich die Gastgeber.

TTC: Andreas Göbel/Stefan Cassebohm (1), Cassebohm/Christoph Stumpe (1), Göbel/Stumpe (1), Stumpe, Göbel (2), Cassebohm (2); TTV V: Fred Ecken/Jens van Atteveld, van Atteveld/Jörg Jonas, Ecken/Jonas, Jonas (1), Ecken (1), van Atteveld.

 

AT Rodenkirchen II (3. KK) – TTV Brake (1. BK) +6, 0:7

 

Im Pokal das Erfolgserlebnis für das Bezirksklassenteam.

ATR II: Hans-Jürgen Schmidt/Folkert Meyer, F. Meyer/Andreas Meyer, Schmidt/F. Meyer, A. Meyer, Schmidt, F. Meyer; TTV: Jens Leiminer/Rainer Haase (1), Haase/Thorsten Dannemeyer (1), Leiminer/Dannemeyer (1), Dannemeyer (2), Leiminer (1), Haase (1).

 

Seefelder TV II (1. KK) – Oldenbroker TV II (KL) +2, 4:7

 

Bis zum 4:4 war die Begegnung offen. SEhs Partien (3:3) gingen über fünf Sätze.

STV II: Stephan Hemme/Ulf Hommers (1), Hommers/Sebastian Hartwich, Hemme/Hartwich (1), Hartwich (1), Hemme (1), Hommers; OTV II: Jens Stöver/Lars Dörgeloh, Dörgeloh/Heinz Block (1), Stöver/Block, Block (3), Stöver (1), Dörgeloh (2).

 

Auslosung Viertelfinale:

 

TTV Brake (1. BK) – TTG Lemwerder/Warfleth (KL) -3,

TTC Waddens IV (4. KK) – TTC Kleinensiel (2. Kk) +3

TTG Jade III (KL) – TV Stollhamm (2. KK) -3

TTG Jade II (2. BK) – Oldebroker TV II (KL) -2