Boßeln

HomeAktuellesOrganisationIGMKontakt
 



Boßeln+Kloot
EM 2016 in Ootmarsum
EM 2012 in Pesaro
Boßeln
Kloot
Service/Links
Gesundheitssport
Schleuderball
Turnen
TTG Jade
Walking
 
+++ Service +++
Hallennutzungsplan
Aktuelles im Mentzhauser TV
Chronik und MTV-Lied
Satzung

 

 

 

 

Heute: Mittwoch, 25. April 2018

Boßeln

Boßelmannschaften
Boßelmannschaften

oben: 1. Frauenmannschaft 2009
unten: 1. Männermannschaft (Meister Bezirksklasse 2007)

Der Mentzhauser TV nimmt in verschiedenen Männer-, Frauenklassen und Jugendklassen am Punktspielbetrieb in den jeweiligen Staffeln der Kreis- oder höheren Ligen teil.

Im Jahr 2007 gelang der 1. Männermannschaft mit dem Gewinn der Meisterschaft in der Bezirksklasse Süd-Ost und dem Aufstieg in die Bezirksliga ein besonders schöner Erfolg passend zum 100-jährigen Vereinsjubiläum. Der Einbau vieler junger Kräfte in die Mannschaft hat Früchte getragen. Mannschaftsführer ist Rainer Rüthemann.

Die 2. Männermannschaft, die auf Kreisebene an Punktwettkämpfen teilnimmt, wird von Heiko Brunken betreut. Hier können gerade die jugendlichen Nachwuchskräfte wichtige Wettkampferfahrungen sammeln und an die erste Mannschaft herangeführt werden.

Auch die Senioren pflegen in Mentzhausen den gepflegten Boßelsport. Mit zwei Teams der Männer III – Klasse ist man bei den Punktspielen auf Kreisebene vertreten.

Seit dem Jahr 1979 wird auch das Frauenboßeln in Mentzhausen betrieben. Die 1. Frauenmannschaft spielt in der Kreisliga. und wird von Silke Sommer geleitet.

Die 2. Frauenmannschaft (Hanna Ammermann) und 3. Frauenmannschaft  sind mit 4er-Teams auf Kreisebene aktiv. Unter der Leitung von Ingrid Nünnemann werden hier insbesondere den Mädchen, die aufgrund der wenigen Gegner im Jugendbereich nur unzureichend Spielpraxis sammeln können, weitere Wettkampferfahrungen ermöglicht.

Auch im Jugendbereich sind mehrere Teams an den Punktrunden und Meisterschaften beteiligt. Erst im Frühjahr 2008 konnte der jüngste Verbandsmeistertitel errungen werden: Die männliche Jugend B erreichte diesen seltenen Erfolg gegen den starken ostfriesischen Finalgegner aus Blersum.